Seide Stoff von Yves Saint Laurent

Seit Jahrtausenden begeistert eine Stoffart die Menschheit – die Seide. Die Leichtigkeit und Eleganz der Seide wird heutzutage durch die besonders ansprechenden Designs von Modedesignern wie YvesSaintLaurent unterstrichen.

Seide – vielseitiges und bequemes Material

Seide ist ein sehr vielseitiges Material, indem der Träger oder die Trägerin sowohl beim sommerlichen Shopping als auch im Büro oder beim abendlichen Ausgehen elegant und stilsicher auftreten kann. Das einzigartige Gefühl dieses Stoffes auf der Haut lässt sich mit dem Tragekomfort keiner anderen Stoffart vergleichen. Bei brütender Hitze kühlt der Seidenstoff und auch bei Kälte wirkt der Stoff temperaturregulierend. Da Seidenstoff viel Feuchtigkeit aufsaugen kann, ohne sich nass anzufühlen, zeigt sich ein optimaler Tragekomfort in verschwitzten Situationen. Zudem ist Seidenstoff gegenüber Gerüchen unempfindlich und so ist man vor Schweißgeruch geschützt.

Langlebig und reißfest

Seide bietet zudem besonders langlebige Eigenschaften, da sie sehr reißfest ist. Seide trocknet sehr schnell und ist knitterarm. Daher eignet Seidenstoff sich besonders gut für edle Modelle, was die Seide gerade bei bekannten Modedesignern wie YvesSaintLaurent sehr beliebt macht. Ausgefallene Designs und die lockere Fallart der Seide lassen wunderschöne Kleider, Blusen und ähnliche Kleidungsstücke entstehen.

Chelna Desai Designer Textilien

Als Absolventin des Nationalen Institute of Design startete Chelna Desai in den 80er Jahren ihre freiberufliche Laufbahn als Grafikdesignerin. Ihre Leidenschaft für führende Designer Textilien ließ sie die handwerklichen Künste ausbauen. Wichtig war während der Arbeit mit Designer Textilien die Entwicklung von Projekten mit einem normalen Ende. Gemeinschaftliche Projekte sind der andere Themenschwerpunkt ihrer Arbeit gewesen.

Heute beschäftigt sie sich mit ihrem dynamischen Team mit der Kreation von Designer Textilien der Extraklasse. Der Sitz ihres Studios, indem Multifunktionalität zählt, liegt in Mumbai. Dabei wird Schritt für Schritt die Produktentwicklung von dort gesteuert, so dass dazu auch die Markenbildung der Designer Textilien gehört. Ganz besonders gilt dies natürlich auch im Hinblick auf inländische oder internationale Kunden.

Von Hand gemacht – Chelna Desai Designer Textilien

Unter den Designer Textilien befinden sich beispielsweise Bettwäsche, Stolas und Schals. Diese Textilien werden in der Regel auf beiden Wegen der Herstellung zur Vollendung gebracht. Mit viel Liebe zum Detail werden Designer Textilien in Handarbeit hergestellt, doch ab und zu auch auf dem automatischen Wege. Mit diesen Werken bereichert sie dann auch ihre speziellen Projekte, zu denen die Ausstattung von Räumen im Rahmen der Innenarchitektur gehört. Und gerade über die Designertextilien hat Chelna Desai ein Buch geschrieben, in dem viele ihrer Kreationen vorgestellt werden.