Baumwollstoffe – beliebt und pflegeleicht

Baumwollstoffe bestehen aus natürlichen Fasern, die aus der Baumwollpflanze gewonnen werden. Die zahlreichen positiven Eigenschaften machen Baumwollstoffe sehr beliebt. Sie sind vielseitig, unkompliziert und pflegeleicht und werden vorwiegend zur Herstellung von Bekleidung und Heimtextilien verwendet. Je nach Verarbeitungsweise unterscheidet man zwischen verschiedenen Stoffqualitäten, zu denen unter anderem Satin, Damast, Jersey, Biber, Flanell, Leinen oder Seersucker zählen.

Baumwollstoffe in vielen Bereichen verwendbar

Baumwollstoffe finden im Haushalt, in der Gastronomie und Industrie aber auch im Gesundheitsbereich vielfach Verwendung. Küchen- und Geschirrtücher aus Leinen nehmen Feuchtigkeit gut auf und trocknen schnell. Für edle Servietten und Tischtücher wird Baumwolle zu feinem Damast verarbeitet. Baumwollstoffe sind zudem sehr hautfreundlich. Für Hand- und Badetücher und Bademäntel wird hauptsächlich weiches, saugfähiges Frottier verwendet.

Wohndecken und Bettwäsche sollten speziellen Ansprüchen gerecht werden, um für einen gesunden Schlaf zu sorgen. Baumwollstoffe wie Jersey, Biber oder Flanell werden durch ihre temperaturausgleichenden und atmungsaktiven Eigenschaften sehr geschätzt. Darüber hinaus nehmen sie die Feuchtigkeit auf, die der Körper im Schlaf verliert. Bügelfreie Bettwäsche aus Seersucker ist besonders praktisch.

Auch als Dekostoffe geeignet

Baumwollstoffe finden auch als Dekostoffe wie etwa Vorhänge oder Möbelstoffe Verwendung. Kleidung aus 100 % Baumwolle ist sehr hautsympathisch und sorgt für einen hohen Tragekomfort. Durch seine hohe Reißfestigkeit eignen sich strapazierfähige Baumwollstoffe auch für Arbeitskleidung. Hochwertige Baumwollstoffe sind grundsätzlich kochfest, besondere Pflegehinweise sollten aber dennoch beachtet werden.

Vorhang Stoff – modisches Heimtextil mit Funktion

Diesen Hinweis ausblenden Vorhänge sind nach einer puristischen Phase, in der man eher „ohne“ auskam, wieder sehr populär, da sie einen Schutz vor Blicken und allzu großem Sonneneinfall bieten. Vorhang Stoff ist in vielen Stärken, Qualitäten erhältlich, von ganz dünnem Baumwollstoff, der das Licht filtert, aber noch sehr viel davon durchlässt, über gemusterte Leinenqualitäten zu schwerem, blickdichtem Samt. Vorhang Stoff kann sich jedem Wohnstil ergänzend anpassen, er kann in Harmonie mit der Einrichtung sein, also ein Muster, zum Beispiel der Sitzgruppe, aufgreifen, oder er kann einen reizvollen Kontrast dazu setzen, rot zu einer ansonsten weißen Einrichtung. Vorhang Stoff stellt auch so etwas wie die Verbindung zwischen „Innen“ und „Außen“ dar, rundet und schließt den Raum ab, stellt aber auch eine eigene ästhetische Kategorie dar.

Vorhang Stoff – zeitloser Chic mit Sonnenschutz

Vorhang Stoff ist weich, fließend, gleichzeitig aber auch begrenzend. Vorhänge sind das ergänzende und schützende Extra, das dem Raum erst seine Form und Struktur verleiht. Mit einem schönen Vorhangstoff kann man spielen, er kann wie der Vorhang einer Bühne wirken, sich wie ein Hauch vor das Fenster legen oder nur ein praktisches Utensil zum Schutz gegen Sonneneinfall sein. Trotz all dieser möglichen Funktionen stellt der Vorhangstoff eben auch ein hübsches, das Auge erfreuendes Element dar, verbindet also Nutzen mit Praktikabilität. Vorhangstoffe aus einem edlen Material wie z.B. von Zimmer & Rhode oder auch nur aus schlichter einfarbiger Baumwolle: Es gibt so viele Varianten, die man sich einmal in Ruhe zeigen lassen sollte und dann auswählen sollte.