MOHAIR WEAVERS Naturstoff Design

Es war in Südafrika, als Jan-Paul Barnard zum ersten Mal eine Angora-Ziege sah und den Wert der Naturstoffe erkannte. Sofort war er von diesen Tieren fasziniert und entschloss sich, seine produktiven Arbeitsjahre in Alicedale zu verbringen. Mit seiner großen Erfahrung baute er sich nun eine Spinnerei und Weberei auf, in der im Hinblick auf die Naturstoffe von Hand gearbeitet wurde. Das innovative Equipment machte es von Beginn an möglich, hochwertige Produkte aus der Angora-Wolle herzustellen.

Mohair Stoffe Herstellung in Alicedale

Er baute mit Mohair Weavers eine neue Fabrik für die Verarbeitung der Mohair Naturstoffe in einer Stadt auf, die ansonsten sehr verarmt wäre. Schon bald sollten weitere Gebäude folgen, zu deren Aufgaben unter anderem die Herstellung von Mohair-Vorhängen gehört. Damit erhielt eine Stadt neuen Lebensmut, da nunmehr viele arme Familien Gelegenheit zur Arbeit hatten. Schnell erlangten die Produkte und wurden nicht nur in Alicedale gern gekauft.

Mohair Textilien – international beliebt

Die Produkte, hergestellt auf der Basis der Naturstoffe, sind heute in den unterschiedlichsten Räumen zu sehen. Dazu gehören unter anderem Golfclubs, private Wohnungen oder Hotels. Jährlich stellt er seine neuen Kreationen auf den Heimtextilmessen in Deutschland aus, wo er mit den Neuvorstellung regelmäßig die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Schließlich hat Jan Paul Barnard inzwischen Kunden in 25 Ländern auf der ganzen Welt, worunter sich sehr namhafte Unternehmen befinden.