Des Designer Liebling – der Seide Stoff

Seide ist die einzige natürliche Endlosfaser, im Gegensatz zu den Spinnfasern. Sie kommt in verschiedenen Arten vor, unterschieden nach dem herstellenden Tier (Maulbeerseide, Tussahseide = Wildseide oder die kostbare, seltene Muschelseide) und hat einige bemerkenswerte Eigenschaften, unter anderem kommt sie als Eiweissfaser (Fibroin) der menschlichen Haus sehr nahe und ist deshalb zum Beispiel für Allergiker sehr gut geeignet. Ihre Geschichte ist uralt, sie beginnt vor fast 5000 Jahren in Indien und China.

Seide Stoff – knitterfrei und vielseitig einsetzbar

Der Seide Stoff, weich, fest und glanzvoll, erregte schon immer das Interesse von Kleidungsherstellern und Designern. Er ist gut Wärme isolierend und kann bis zu 40% seines Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dass er sich nass anfühlt. Seide Stoff knittert nicht und ist hervorragend zu färben. Für Betten verwendet hält er Milben fern, was sogar die etwas kompliziertere Pflege relativiert.

In der Mode findet Seide Stoff die vielfältigsten Verwendungen, die Klassiker sind bei Herren Hemden, Krawatten und Tücher, bei den Damen Hosen, Blusen und Tops, Schals für jedermann und Bodys auch für Kinder. Eine Tunika aus Seide kleidet jede Frau, die Möglichkeiten der farblichen Gestaltung machen das Stück aus Seide Stoff gerade für Designer so interessant. Cocktailkleider, Businesskostüme und Mäntel aus Seide Stoff bieten genug Spielraum für Gestaltung, Röcke lassen sich in den unterschiedlichsten Kreationen entwerfen. Modedesign aus Seide ist bei weitem nicht immer bunt, der Seide Stoff wirkt auch in schlichten Farben stets elegant, faszinierend und anziehend.