Boras Designservice – schwedisches Design

Schwedisches Design steht im Mittelpunkt der Arbeit von Teija Bruhn, seit sie ihre Ausbildung begonnen hat. Diese absolvierte sie am Institut für Textil, das seinen Sitz in Boras hat. Nachdem sie ihr Studium abgeschlossen hatte, arbeitete sie zunächst für die Häuser Louis Smith und Boras Wäfweri.

Heute arbeitet sie vielfach freiberuflich. Wie zauberhaft das schwedische Design ausfallen kann, wird durch Teija Bruhn verdeutlicht. Sie steht hinter dem Auftritt unter borasdesign.se und möchte zeigen, wie schwedisches Design für natürliche Harmonie stehen kann. Ihre Inspiration zieht sie dabei aus den verschiedensten, teilweise idyllischen Momenten, die das Leben in der Natur bietet. Sie schafft dadurch Farbkombinationen, die der Natur entstammen können. Schwedisches Design ermöglicht beispielsweise so, denn Sonnenaufgang mit den vielfältigen Farben zu spüren.

Boras Designservice – hier trifft nordisches Lebensgefühl auf Textildesign

Ebenso kann das Blau der schwedischen Seen in ihre Räume mit einfließen. So können sie sich außerdem durch schwedisches Design wie in einem Holzhaus zu Hause fühlen und gleichzeitig auch die Kraft erleben, die von Heimtextilien ausgehen kann. Mit ihrer Erfahrung schaffte sie es auch, dass zahlreiche Firmen eine Zusammenarbeit mit ihr eingingen. Ihr schwedisches Design wird im Bild auch davon bestimmt, dass beispielsweise kahle Bäume zu sehen sind. Andererseits sind Heimtextilien entstanden, die den Zauber der Gärten von Schweden vermittelt.